Duftwässerchen und Klausuren

Ab morgen bin ich mal wieder unterwegs. Es geht nach Marienthal in der Nähe von Köln zum jährlichen Klausurtreffen des Vorstandes von Wikimedia. Und wenn man schon mal in Köln ist, dachte sich der Frank, dann statten wir dem Duftmuseum von Farina gegenüber einen kleinen Besuch ab. Frank der sich in der Wikipedia insbesondere für Wirtschaftsgeschichte interessiert, nimmt am Schreibwettbewerb mit dem Artikel zur heute ältesten Eau de Cologne und Parfum-Fabrik der Welt in Köln teil. Da Frank schon vorab Kontakt mit dem Inhaber der Firma aufgenommen hatte, kommen wir in den Genuß einer exklusiven Führung durch das Duftmuseum und einem Gespräch mit dem heutigen Inhaber Johann Maria Farina. Auch wenn ich mit Duftwässerchen bisher nicht allzuviel zu tun hatte, denke ich, dass der Besuch ganz interesssant und witzig werden wird.

Anschließend geht es dann zusammen mit elya weiter nach Marienthal in ein ehemaliges Franziskanerkloster, wo uns zwei arbeitsreiche Tage erwarten werden. Wir sprechen u.a. über die Aufteilung der Aufgabengebiete innerhalb des neuen Vorstandes,  Lobbyarbeit und die Planung zukünftiger Projekte.

Auf jeden Fall werde ich euch über die Ergebnisse in Wort und Bild unterrichten.

1 Gedanke zu „Duftwässerchen und Klausuren“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *