Neuigkeiten aus Wikisource (5)

Akseli Gallen-Kallela: Die Verteidigung des Sampo.
Akseli Gallen-Kallela: Die Verteidigung des Sampo.

Heute ist mal wieder Zeit für ein paar Kurznachrichten aus Wikisource:

  • Das finnische Nationalepos Kalewala in der Übersetzung von Anton Schiefner ist vollständig bei Wikisource vorhanden. Zum Inhalt des Werkes schreibt Cecil im Skriptorium:

 

 

 

eine als Nationalepos getarnte Seifenoper (einige der Themen: Mord, Rache, Selbstmord, Inzest, Zauberwettkämpfe, unbefleckte Empfängnis nur Obst, goldenen Ehefrauen, äußerst ungeschickte Brautwerbungen, usw.)

Den dazugehörigen exzellenten Artikel in der Wikipedia kann ich auch zur Lektüre empfehlen.

  • Seit vorgestern ist parallel zur deutschsprachigen Wikipedia auch in Wikisource die Pediapress-Extension (eine MediaWiki-Erweiterung zur PDF-Ausgabe) in Betrieb genommen worden. Leider gibt es noch ein paar Einschränkungen (z.B. wird die poem-Extension für Gedichte nicht und HTML bzw. CSS nur rudimentär unterstützt), die aber hoffentlich bald behoben werden. Vielen Dank an Frank, dass er unbürokratisch die Anschaltung auch bei uns veranlasst hat. Unsere Erfahrungen dürften ja auch für die anderen Wikisource-Projekte von Nutzen sein, wenn es dann bei diesen soweit ist.
  • Eine der umfangreichsten Themenseiten ist derzeit im Entstehen, und zwar zu den Burgunderkriegen. Wie bei Wikisource üblich führt die Seite Digitalisate, Handschriften etc. im Netz und auch schon einige wenige Texte bei Wikisource zum Thema auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *